top of page

Meet the teaM : Laura

„Oh, ein Schmetterling!“ Für mich gibt es einen ganz schmalen Grad zwischen Ablenkung und Fokus 🙊



Ein fester und langjähriger Bestandteil des Teams ist die liebe Laura!

Sie kümmert sich nicht nur um den Marketing Bereich des codeks, sondern steckt zurzeit mitten in ihrer Ausbildung zum Agile Coach. Jedoch umfasst das nur einen kleinen Teil ihres Arbeitsumfangs hier im codeks. Sie ist meistens diejenige, die in der Factory einen Boomerang von dir machen möchte oder auch einen guten Ratschlag parat hat, wenn du mal nicht weiterkommst.

Als Teenie konnten sich ihre Eltern einen sozialen Beruf für sie vorstellen und genau das macht sie theoretisch jetzt auch. Umgeben von vielen individuellen Menschen; als Teil einer bunt gemischten Community.

Wenn sie sich eine Lieblingsecke im codeks aussuchen müsste, würde sie genau die Stelle nehmen, die ihr auf dem Foto sehen könnt. Genau zwischen der Couch und der Küche, mittendrin statt nur dabei und irgendwo zwischen erhabener Produktivität und gemütlicher Präzision verbunden durch die alles abschirmende Telefonzelle in der Mitte – dort fühlt sie sich am wohlsten.

Angenommen sie könnte ihr bis jetzt schon erlangtes Wissen mit einem Bereich erweitern, wäre es das Thema rund um die Erziehungswissenschaften und Psychologie. Das ist bestimmt auch der Grund für was ihr bei anderen Menschen als erstes auffällt: der Gemütszustand. Um ihren eigenen Gemütszustand aufzubessern, greift sie gerne mal zu ihrer Lieblingssängerin Natasha Bedingfield. Dann ist nicht nur die gute Laune bei ihr schnell wieder im Anmarsch, sondern auch die Produktivität. Die Ablenkung von äußeren Reizen kann manchmal einen negativen Einfluss auf ihren Alltag haben, dem stellt sie sich aber kompetent mit den vielen Rückzugsmöglichkeiten im codeks, um bei ihrer Arbeit nicht den Faden zu verlieren.

Außerdem bietet ein Urlaub die perfekte Möglichkeit neue Energie zu tanken. Dafür würde sie auch mal mitten in der Nacht aufstehen. Wenn sie die Superkraft des teleportieren hätte, wäre das mit dem spontanen Urlaub zwischendurch auch viel einfacherer. Ein ganz spezielles Talent, das sie aufweisen kann ist, dass sie mit der Zunge ihre Nasen berühren kann. Hast du das auch schon mal ausprobiert?


Comentarios


bottom of page