• Michel

Was ist eigentlich dieses New Work?

Aktualisiert: Aug 5

Der Begriff „New Work“ wurde in den 70er Jahren durch den kürzlich verstorbenen Philosophen Frithjof Bergmann geprägt. Als zentrale Elemente beschrieb er Selbstständigkeit, Handlungsfreiheit und gesellschaftliche Teilhabe. Sein Bild der idealen Arbeit war ein Zusammenspiel von Erwerbsarbeit, Selbstfürsorge und Arbeit, die wir wirklich (wirklich!) wollen. Diesen letzten Teil könnte man als sinnstiftend beschreiben.


Doch wie kam Frithjof Bergmann auf diesen Ansatz? Seine Überlegung war, aufgrund steigender Digitalisierung und Automatisierung fallen immer mehr „einfache“ Tätigkeit weg, somit entsteht ein Vakuum, welches die Menschen füllen möchten. Für sich selbst und für die Gesellschaft.


Für mich sind diese Werte die zentralen von New Work. Allerdings gibt es in meinen Augen viele Unternehmen, die den Begriff über Ihre PR-Abteilung streuen, um vom positiven Hype zu profitieren, ohne die eigentlichen Themen im Auge zu haben.





Aber was ist denn dann jetzt New Work? Und gehört dieses „Agile“ mit dazu?


Meine Erklärung: New Work ist für mich die philosophische Beschreibung eines zukunftsorientierten Wirtschaftens, welches im Kern nicht auf ewigem Wachstum beruht.


Für mich lebt ein Unternehmen „New Work“, wenn dieses sich den Herausforderungen einer immer komplexeren Welt, immer wieder neu stellt, und – trotz vieler Unbekannten – eine immer neue und passende Lösung findet, somit „agil“ agiert.


Der erste Schritt zu New Work beginnt somit in der Reflexion des hier und jetzt. Wie haben wir auf bestimme Ereignisse als Unternehmen reagiert? Wie wollen wir in Zukunft damit umgehen? Und (für mich eine zentrale Frage): Können wir als Unternehmen das nächste Jahr erfolgreich gestalten, nur weil wir das letzte Jahr erfolgreich waren? Und dabei gilt es zu berücksichtigen, dass sich die Welt schon wieder komplett verändert hat und weiter verändern wird.


Ihr habt noch keine Antworten auf die Fragen? So geht es vielen, mir auch. Aber wir sollten viel mehr darüber sprechen, und austauschen und voneinander lernen. Deswegen gibt es zu dem Thema „New Work & Agilität“ bald noch mehr, seid gespannt und verfolgt unsere Social-Media-Kanäle. #letsworktogether